KNX Beschattung sorgt passiv für Wohlfühlklima.

Die Temperaturen betrugen im Sommer 2018 laut Aufzeichnungen des Deutschen Wetterdienstes bis zu 39,5 Grad Tageshöchsttemperatur.

Das stellt gerade Niedrigenergiehäuser vor eine neue Herausforderungen, dienen sie doch dem Zweck im Winter möglichst wenig Energie zu verlieren. Doch was passiert im Sommer ?

Ist Ihr Haus nach einigen Tagen Sonneneinstrahlung erst mal aufgewärmt bekommen Sie die Wärme aufgrund der guten Isolation kaum mehr aus dem Haus.

Die günstigste Methode ist es die Wärme im Sommer möglichst nicht in Haus zu lassen. Eine Kombination aus Beschattung und kontrollierter Lüftung sorgt automatisch für angenehmes Wohlfühlklima und das ohne zusätzliche Kosten.

Diese Aufgabe erledigt ein KNX Bussystem mit Leichtigkeit und vollautomatisch und spart zusätzlich Energie.